36. Erweiterung, Modernisierung und Umbau Wohnhaus

Gebäudebestand
Neugestaltete Wohnräume im EG
Dachterrasse mit Blumen-Geländer
Dacherweiterung
Gartenansicht nach Fertigstellung
Arbeitsraum im Dachgeschoß
Ankleideraum
Mädchenzimmer
Knabenzimmer
Badezimmer

Bauherr:

Privat

Planungsziele:

  • "Entrümpelung"- Optimierung des Grundrisses
  • Neu-Organisation der Raumbeziehungen und des Raumprogramms
  • Neue innenarchitektonische Gesamtkonzeption
  • Baderweiterung-Zusatz WCs
  • Errichtung von Dach-Gauben
  • Optimierung des Gesamtenergieverbrauchs durch gezielte Wärmedämm-Maßnahmen
  • Erneuerung der Wärmeerzeugungsanlagen
  • Austausch von Fenster- und Fenstertüranlagen
  • Sanierung/Instandsetzung von Bestandskonstruktionen
  • Instandsetzung/Sanierung der Entwässerungsanlagen

Besonderheiten:

Das Bestandsgebäude stammt aus den 1950er Jahren. Danach wurde in mehreren Bauepochen von unterschiedlichen Eigentümern an dem Gebäude um- und angebaut, allerdings ohne Gesamtkonzept. Das Ergebnis erwies sich als Belastung für die jetzige Eigentümerfamilie. Erst nach Offenlegung verschiedener Konstruktionen wurde das Ausmaß des „Pfusch am Bau“ deutlich.

Leistungen:

  • Bestandsaufnahme,-Analyse
  • Vorentwurfs-, Entwurfs-, Genehmigungs- und Ausführungsplanung
  • Bauleitung und Projektmanagement

Eckdaten:

Grundstückfläche: 1.900 qm
Bebaute Fläche:       285 qm
Umbaufläche:   612 qm
Baumasse:   1.650 cbm

Bauzeit:

August 2006 - Mai 2007

Vergabe:

Einzelvergabe

Maßnahmen:

  • Entkernung des DG, Abriss der Bäder, Abriss eines zentralen Schornsteins
  • Rückbau und Entsorgung der Ölheizung, Tankdemontage
  • Entfernen aller Bodenbeläge einschließlich Estrich
  • Dämmung der Bodenflächen
  • Austausch aller Aluminium-Türen/-Fenster gegen wärmedämm. Aluminium-Fenster 
  • Austausch von Fenstertüren, Einbau von Drainage-Rinnen, Anschluss an die Grund- stücksentwässerung
  • Komplett-Dämmung des Dachstuhles einschließlich vorhandener, Gauben, Aufdoppeln der Holzkonstruktion, Erneuerung der Dachsteine und der Dachrandanschlüsse 
  • Sanierung der Dachterrasse
  • Errichtung von Dachgauben und Dachanbauten.
  • Einbau Luftwärmepumpe, Erneuerung aller Heizungsinstalltionen, sowie Fußbodenheizung in allen Räumen
  • Instandsetzung, Wartung und Wiedereinbau von Klima-Split-Geräten
  • Komplett-Erneuerung und Herstellung sanitärer Anlagen
  • Einrichtung und Gestaltung von Bädern
  • Erneuerung Oberbeläge, Wandbeläge, farbige Wandgestaltung
G. Julius Scharna Dipl.-Ing. BDB Architekt | Am Westbahnhof 2 | D-40878 Ratingen | Tel 02102 / 913 923 | Fax 02102 / 913 925 | E-Mail: info@scharnaplan.de